Lineout-Demo

Aus KeyboardPartner Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lineout Demo

See italic text for english description.

Es ist interessant, den Klang von Hammond-Emulationen ganz direkt zu vergleichen - ohne Lautsprecher, ohne Leslie, ohne Effekte, direkt am Line-Ausgang aufgenommen.

Hier einige Beispielsounds als MP3 im direkten Vergleich, pur und "ohne alles": Auf dem linken Kanal das HX3-Modul (Firmware 3.11, FPGA-Konfiguration 19122012), auf dem rechten Kanal eine richtige Hammond B3 von 1963. Die B3 besitzt noch die alten Kondensatoren und klingt deshalb in den oberen Lagen etwas weniger brillant. Zur Aufnahme wurde ein MP3-Recorder Olympus LS-10 direkt am HX3 Line-Out Orgel angeschlossen. Der Anschlus an der B3 erfolgte über einen Spannungsteiler 10k/2k2 direkt an einem der G-G-Anschlüsse gegen Masse. Störgeräusche (5-kHz-Pfeifton) rühren von einer Energiesparlampe in unmittelbarer Nähe zur HX3-Platine her. Bitte achten Sie auf exakt gleiche Aussteuerung beider Stereo-Kanäle!

It is very interesting to compare Hammond emulations directly without speakers and effects. These are short "plain jane" sample sounds from HX3 module, firmware 3.11 with FPGA configuration 19122012, direct comparison with real 1963 Hammond B3 (old capacitors, somewhat dull). Recorded with MP3 recorder Olympus LS-10 at HX3 organ main output (left channel) and line-out of B3 organ (right channel). No effects, no Leslie. Sorry, 5 kHz noise due to CFL lamp near board. Please ensure same volume on both stereo channels!

Percussion and Chorus C3
Full Drawbars
Lower drawbars
Lower Drawbars, lower to higher notes
Chords with chorus C3

Lineout Leslie Vergleich

Hier noch ein Lineout-Vergleich der neuen Leslie-Simulation in FPGA #04012013 mit Neo Instruments Ventilator (derzeit sicher die beste Leslie-Simulation am Markt), alle Regler Mittelstellung. Die erste Sequenz jeder Aufnahme ist vom Lineout HX3 über Ventilator aufgenommen, die zweite Sequenz über die interne Leslie-Simulation des HX3-Boards. Overdrive-Effekt durch Aufdrehen des Eingangsreglers des Ventilator bzw. "Leslie Volume" der HX3. Die "Zwitscher"-Modulation habe ich beim HX3 nicht so stark eingestellt wie sie beim Ventilator vorhanden ist; dies ist sicher Geschmackssache. Der Fairness halber muss ich erwähnen, dass der Ventilator einen Stereo-Ausgang (hier nur ein Kanal benutzt) besitzt, HX3 dagegen nur einen Mono-Ausgang. Allerdings kostet der Ventilator mit 399 EUR auch fast soviel wie die komplette HX3!

Here is a lineout comparison of Neo Instruments Ventilator (the best Leslie simulation on market today) with internal Leslie Simulation of HX3, FPGA version 04012013. First part of each MP3 recorded with Ventilator, second part with HX3 Leslie Output. Temporary overdrive in first MP3 by raising volume on input (Ventilator) or raising "Leslie Volume" pot to max on HX3. BTW: Please note the price difference of HX3 Leslie Licence (59 EUR) to Ventilator (399 EUR).

C chord, with temporary overdrive 1 chord with Ventilator slow and fast, 1 chord with HX slow and fast
Percussion and chorus C3 2 octaves with Ventilator, 2 octaves with HX3